Auf nach vorne mit neuem Team

Aufbruchstimmung bei der NRWSPD. Kurz bevor er auf dem Landesparteitag mit 80,3% zum neuen Landesvorsitzenden gewählt wurde, traf Sebastian Hartmann mit einer kämpferischen Rede den Nerv der 485 Stimmberechtigten im Saal: „Niemand will eine traurige Truppe, die selbst nicht an ihren Erfolg glaubt.“ Eine neue sinnstiftende Idee für NRW, ein stark verjüngter Landesvorstand, Schluss mit der Selbstbeschäftigung – der Landesverband hat in Bochum den Startschuss für eine bessere SPD gesetzt.

Aus Siegen-Wittgenstein wurde Landrat Andreas Müller als Beisitzer in den Landesvorstand der NRWSPD gewählt.

Termine

Meldungen

SüdwestfalenSPD geht auf Tour

Die diesjährige Südwestfalentour der SPD findet vom 28. bis zum 29. August in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und dem Hochsauerlandkreis statt. Teilnehmende sind wie in den vergangen Jahren die Abgeordnete aus Land und Bund, sowie einige Kommunalpolitiker. Den Start markiert…

Treffen der SPD-Kommunalpolitiker aus Siegen und Olpe

Falk Heinrichs: „Landesregierung fährt Dorferneuerung vor die Wand“. Scharfe Kritik am Kurs der CDU-geführten Landesregierung in Sachen Dorferneuerung übten Falk Heinrichs, Vorsitzender des Kreisverbands Siegen-Wittgenstein der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK), und die SPD-Landtagsabgeordnete Inge Blask (Märkischer Kreis) jetzt beim…