Siegener Juso-AG erfolgreich (neu-)gegründet

Nach den intensiven Vorbereitungen politisch interessierter junger Menschen konnte die Gründungssitzung der wieder ins Leben gerufenen Juso-AG Siegen mit Erfolg abgehalten werden. Mit dem Ziel sich insbesondere, aber nicht nur, für die Interessen ihrer Generation in der Stadt einzusetzen, wurden erste Grundsteine für eine erfolgreiche Arbeit in der Zukunft gelegt. Dazu wurden entscheidende organisatorische Fragen intensiv diskutiert und gemeinsame Beschlüsse gefasst. In diesem Zuge wurden ebenfalls die sieben Mitglieder des Vorstandes mit breiter Mehrheit gewählt, zu dem unter anderem der frisch gewählte Vorsitzende Nils Bornhütter sowie seine Stellvertreterin Yasmine Boubaous gehören. Auch wurde bereits eine erste praktische Aktion der wiedergegründeten AG vorangetrieben, die anlässlich des Weltbildungstags am 08.09. ab ca. 10:00 Uhr im Bereich der Siegener Bahnhofstraße stattfinden soll. Für die weiteren notwendigen Planungen zur Durchführung hat der neu gewählte Vorstand in einer offenen Sitzung bereits seine Arbeit aufgenommen.