„Siegen zu neuen Ufern“

Mit dem Abriss der Siegplatte konnte die Siegener SPD ein wichtiges politisches Ziel erreichen. Aus diesem Grunde informierten sich Willi Brase gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Tanja Wagener und Falk Heinrichs direkt auf der Baustelle. Begleitet wurden sie vom Fraktionsvorsitzenden Detlef Rujanski, dem Fraktionssprecher im Bauausschuss Manfred Schneider und dem stellv. Fraktionsvorsitzenden Peter Mörbitz. Gemeinsam sahen sie sich die einzelnen geplanten Bauabschnitte des Projekts „Siegen zu neuen Ufern“ an und nahmen den positiven Fortschritt der Bauarbeiten zur Kenntnis. Man war sich in diesem Kreis einig, dass, wenn alle geplanten Maßnahmen umgesetzt werden, Siegen ein neues, sehr schönes, zukunftsorientiertes „Innen-Stadtgesicht“ erhält.