Südwestfalentour Teil 1

Zu Beginn unserer diesjährigen Tour stand die Fima Kverneland aus Soest auf unserem Programm.
Kverneland ist ein führender Lieferant von hochwertigen Maschinen und Dienstleistungen für die professionelle Landwirtschaft. Die Firma hat eine eigene Forschungsabteilung mit bis zu 15 Ingenieuren aus Maschinenbau und den Agrarwissenschaften. Ständige Weiterentwicklung der Landmaschinen, Feinabstimmung auf das Saatgut sind eine ständige Aufgabe der Firma. Um dem Frühjahrsgeschäft gerecht zu werden wurden mit der IG Metall unterschiedliche Arbeitszeitmodelle für die Mitarbeiter erarbeitet, die einen Spielraum von 21 – 55 Stunden bieten. Auch die Leiharbeit ist bei Kverneland tariflich gebunden, seit 2010 sind bereits 12 Leiharbeiter fest eingestellt worden. Da die Suche nach Auszubildenden schwieriger wird, arbeitet die Firma eng mit den Berufsschulen zusammen.