Begeisterte Kinderaugen

Anlässlich der Vorlesewoche des St. Sebastian Kindergarten besuchte Willi Brase den katholischen Kindergarten in Netphen-Walpersdorf, der zur KITS GmbH gehört. Hier machte Willi Brase zuerst einen kleinen Rundgang durch den Kindergarten.
Die Leiterin des Kindergartens, Tamara Schmidt zeigte ihm die schön eingerichteten Räumlichkeiten der Einrichtung. „Wir betreuen sechs Kinder unter drei Jahren“ erzählt sie auf Nachfrage von Willi Brase. Insgesamt betreuen hier vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 31 Kinder.

Nach dem kurzen Rundgang ging es in die obere Etage zum Vorlesen.
Hier saßen die neugierigen Kinder schon umgeben von vielen Bücherregalen in einem Stuhlkreis und warteten gespannt auf Willi Brase und die Geschichte „Für Hund und Katze ist auch noch Platz“. Die Kinderohren waren gespitzt. Neugierig und gespannt lauschten sie der Geschichte über die Reise auf dem Hexenbesen.

Große, gespannte Augen machten die Kinder, als die Hexe einem gefräßigen Drachen vor die Füße fällt und der Wind dann auch noch den Zauberhut packt. Gut, dass die Hexe Freunde hat, die ihr aus der Patsche helfen. „Hopp und los, die Welt ist schön, die Welt ist groߓ.

Freudig nahmen die Kinder das Buch als Geschenk von Willi Brase entgegen und freuten sich, dass Willi Brase ihnen noch ein zweites Buch aus ihrem Bücherregal vorlas.
In kurzer Abstimmung zwischen den Kindern, fiel die Wahl auf „Mama Muh geht schwimmen“.

„Ich freue mich, wenn ich das Interesse der Kinder am Lesen wecken kann“, erklärte Willi Brase.
Die Kinder verabschiedeten sich und freuen sich jetzt schon auf die nächste Geschichte in ihrer Vorlesewoche.

Autorin: Shari Zöller