Siegen feiert Freundschaftsfest

Siegen. "Freundschaft, die Frieden schafft" ist das Motto des Freundschaftsfestes, das in diesem Jahr bereits zum 32. Mal vom Integrationsrat der Stadt Siegen durchgeführt wird. Im Park des Oberen Schlosses trafen sich 39 Vereine, Initiativen und Organisationen, darunter auch die Siegener SPD, um gemeinsam die unterschiedlichen Kulturen und Nationalitäten, die in Siegen leben, zu feiern.

"Dies ist für mich eines der schönsten Feste, die in Siegen stattfinden und jedes Mal erneut ein Zeichen für ein friedliches Miteinander der Kulturen", so Tanja Wagener, die heimische SPD-Landtagsabgeordnete.

An den Ständen der teilnehmenden Gruppen wurden wieder zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten aus den jeweiligen Heimatländern angeboten. Das Bühnenprogramm bot folkloristische Musik, Tanz und Gesang u.a. aus Italien, Spanien, Türkei, Aserbaidschan, Kroatien und Polen. Daneben wurden auch Mitmachaktionen für Kinder angeboten.

"Das 32. Siegener Freundschaftsfest bot den Teilnehmenden wieder zahlreiche Gelegenheiten, miteinander ins Gespräch zu kommen. Nur so kann Integration und gegenseitige Akzeptanz gelingen. Alles in allem ein voller Erfolg", zog Wagener Bilanz.