Zeit für Engagement

Im Dialogforum NeueZeiten diskutierten in der Bismarckhalle in Siegen-Weidenau Bürgerinnen und Bürger auf Einladung der SPD-Bundestagsfraktion zum Thema Engagement.
Nach Einführung in das Thema durch Willi Brase übernahm Petra Crone, Sprecherin der AG Demografischer Wandel der SPD-Bundestagsfraktion, ihre Auslegungen zu den sich verändernden Arbeits-und Lebensmodellen in der heutigen Gesellschaft.
Heike Dreisbach vom Evangelischen Kirchenkreis Siegen erläuterte die Attraktivität des ehrenamtlichen Engagements und die Möglichkeiten und Chancen, auch junge Menschen wieder mehr für ehrenamtliche Arbeit zu interessieren und zu begeistern.

Die Anwesenden waren sich einig darüber, dass die Kinder und Jugendlichen bereits in jungen Jahren für ehrenamtliche Arbeit begeistert werden sollten, das könne bereits in KITA und Grundschule passieren. Es sei sinnvoll, bereits in den Grundschulen Raum für Engagement zu schaffen. Ehrenamtliches Engagement sei unverzichtbar, da es in sehr hohem Maße zur Stärkung der Gesellschaft und der Demokratie beitrage, darüber waren sich alle Anwesenden einig.
Außerdem stifte das ehrenamtliche Engagement Freude, Sinn und Spaß.

Autorin: Shari Zöller