Übersicht

Pressespiegel

Südwestfalen-SPD will Druck in NRW machen

Willi Brase und Falk Heinrichs stehen hinter der Südwestfalen-SPD. Noch in diesem Jahr will die SPD eine Südwestfalen-Arbeitsgemeinschaft gründen. Dadurch sollen die Interessen des heimischen Raumes bei der Landesregierung in Düsseldorf gestärkt werden. Die SPD will noch in diesem…

SPD: Chancen für Bahnstrecke verbessert

Die SPD-Bundestagsabgeordneten Willi Brase, Franz Müntefering und Petra Crone begrüßten Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann und die Abteilungsleiter der Bezirksregierung Arnsberg in Berlin. Einen Tag lang diskutierten sie über die vielfältigen Bedürfnisse und Belange der Region.Dr. Gerd Bollermann habe verdeutlicht,…

SPD-Politiker Ernst Hoof mit Schmidt-Nienhagen-Medaille ausgezeichnet

Einmal im Jahr verleiht die SPD-Kreistagsfraktion die Schmidt-Nienhagen-Medaille. Diesmal ging die Auszeichnung an den langjährigen Freudenberger Kommunalpolitiker und Niederheuslinger Ortsvorsteher Ernst Hoof. Den Sozialdemokraten Hermann Schmidt und Walter Nienhagen hätten die Menschen im Siegerland und in Wittgenstein, die Sozialdemokratische Partei…

„Am Euro führt kein Weg vorbei“

Siegen. Peer Steinbrück sprach beim Jahresempfang der Siegen-Wittgensteiner SPD über die "Zukunft der Europäischen Wirtschaft- und Währungsunion". Der ehemalige Ministerpräsident von NRW und jetzt "nur" noch Bundesabgeordnete ließ keinen Zweifel an seinen Sorgen um Europa. Aber Steinbrück wäre nicht Steinbrück,…

„Europa nicht leichtfertig aufgeben“

Peer Steinbrück beim Jahresempfang der SPD Siegen-Wittgenstein in der Siegerlandhalle. (Foto: Irmine Skelnik) Siegen. Die Zukunft der Wirtschafts- und der Währungsunion war Thema des SPD-Jahresempfangs am Sonntag. Der ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück, der Betriebsratsvorsitzende bei Thyssen Krupp Wolfgang Otto…

Steinmeier eröffnet Wahlkampf im „karibischen“ Siegen

Frank-Walter Steinmeier begrüßt zum Wahlkampfauftakt der Siegener SPD mit Willi Brase sowie den Landtagskandidaten Falk Heinrichs und Tanja Wagener die Siegener auf der Siegplatte Foto: www.pressefoto-rebe.deämpferisch und gut gelaunt in Siegen: Frank-Walter Steinmeier. Foto: Rene Traut Wahlkampf-Auftakt der…

Duo tritt zum zweiten Mal für die Sozialdemokraten an

Die Entscheidung fiel am späten Abend. Die Genossen im SPD-Unterbezirk Siegen-Wittgenstein schicken Tanja Wagener und Falk Heinrichs in den Wahlkampf. Die Siegenerin tritt bei der Landtagswahl am 13. Mai als Direktkandidatin im Wahlkreis 126 (Burbach, Freudenberg, Neunkirchen, Siegen und Wilnsdorf)…

SPD-Basis setzt auf bewährtes Duo

Ein klares Votum der Basis: Die SPD geht erneut mit Tanja Wagener und Falk Heinrichs in den Landtagswahlkampf. In einem Parteikonvent waren alle 1900 Mitglieder aufgeforedert ihre Kandidaten zu küren.Allerdings mussten – entsprechend dem Wahlgesetz – anschließend noch die…

Wagener und Heinrichs treten am 13. Mai an

Tanja Wagener und Falk Heinrichs sind die beiden Direktkandidaten der SPD im Kreis für die Landtagswahl am 13. Mai. Zuvor hatte die Partei einen Konvent abgehalten, bei der sich alle Sozialdemokraten zum ersten Mal vor der Wahl über die Kandidaten…

Willi Brase fordert Pilotprojekt für Langzeitarbeitslose

Idee: Hartz-IV-Empfänger könnten für einen Mindestlohn unterstützende Tätigkeiten in der Pflege übernehmen. Was hat das Jahr 2011 gebracht? Erstens „sehr gute Daten vom Arbeitsmarkt“, sagt Willi Brase, SPD-Abgeordneter in Berlin. 5,8 Prozent Arbeitslose in Siegen-Wittgenstein, 4,8 Prozent im Gesamtbezirk mit…

Leiharbeit greift um sich

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat es in ihrem Organisationsbereich Siegen-Wittgenstein/Olpe immer mehr mit prekären Arbeitsverhältnissen zu tun. Daher nutzte der örtliche Geschäftsführer Jürgen Weiskirch den SPD-Unterbezirksparteitag in der Bismarckhalle, um den Delegierten ins Gewissen zu reden: „Die Politik hat es ermöglicht…

Hartz IV hat Mitglieder vergrämt

Der SPD-Unterbezirk Siegen-Wittgenstein hat in den letzten zehn Jahren 300 Mitglieder verloren. Neuaufnahmen konnten diesen Aderlass nicht kompensieren. Das veranlasste die Partei, ein Wissenschaftlerteam um Prof. Dr. Nicolai Dose von der Uni Duisburg-Essen zu beauftragen, die Gründe für die Austritte…

Schwund zu stoppen?

Partei hat ausgetretene Genossen befragt: Sie empfanden „diffuses Entfremdungsgefühl“.Die heimischen Sozialdemokraten wollen den Mitgliederschwund stoppen. Noch verliert der SPD-Kreisverband Siegen-Wittgenstein mit seinen 51 Ortsverbänden – Ende 2010 hatte er rund 2000 Mitglieder – Jahr für Jahr etliche Genossen. Mal…

Sozialticket für Siegen-Wittgenstein beschlossen

Der Kreis Siegen-Wittgenstein wird ein Sozialticket für den öffentlichen Personennahverkehr einführen. Das hat der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung in Bad Laasphe beschlossen. Das Votum für die Einführung eines kreisweiten Sozialtickets war eindeutig: Bis auf die Linke-Fraktion, die Enthaltung übte,…

Sozialamt in schwierigem Fahrwasser

Vor gut einem Jahr war das Jugendamt in der Krise: Stellen blieben unbesetzt, Mitarbeiter waren überlastet, das Budget geriet aus den Fugen, aus der Politik kamen Forderungen nach personellen Konsequenzen an der Spitze des Fachservice und des Dezernats. Nun fragt…

Rückkehr zur Ehrlichkeit

Frank-Walter Steinmeier (MdB) hat am Sonntag in der Siegerlandhalle für mehr Vertrauen in die Politik geworben. Beim Jahresempfang 2011 der heimischen Sozialdemokraten mahnte der Chef der SPD-Bundestagsfraktion die "Rückkehr zur Ehrlichkeit" an – und meinte damit vor allem Schwarz-Gelb und…

Zweites Zuhause im Siegerland

Afghanistan, Berlin, Siegen: Auf Einladung des SPD-Unterbezirks nahm Frank-Walter Steinmeier am gestrigen Sonntag am Jahresempfang der Sozialdemokraten auf der Empore des Foyers der Siegerlandhalle teil, das für diesen Anlass fast schon zu klein geraten war. Sehr viele Genossen kamen, um…

Steinmeier: „Volles Programm“ beim SPD-Jahresempfang

Zum Jahresempfang der SPD Siegen-Wittgenstein hatten die Genossen am Sonntagvormittag in das obere Foyer der Siegerlandhalle geladen. Und mit Frank-Walter Steinmeier, dem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Deutschen Bundestag und möglichen Kanzlerkandidaten, war wieder einmal ein echtes „Zugpferd“ mit von der Partie. SPD-Unterbezirksvorsitzender…

Trommeln für die Ruhr-Sieg-Strecke

Brase: „ Wir brauchen die Strecke industriepolitisch. Alle drei Länder müssen zusammen Druck machen, das ist ein Pfund in Berlin. Die Ruhr-Sieg-Strecke von Hagen nach Siegen und weiter bis Gießen und Frankfurt ist und bleibt ein Diskussions- und Streitobjekt. Gestern…

Land entlastet Städte, Eltern und Kitas

SPD-Unterbezirksvorsitzender Willi Brase MdB Die von SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft geführte Landesregierung hat gestern den Entwurf für die erste Stufe der Revision des sogenannten Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) beschlossen, der nun im Landtag beraten wird. Dazu erklärte der SPD-Unterbezirksvorsitzende Willi Brase…