Ergebnisse der 1. Mitgliederbefragung

Vor kurzem hat der Parteivorstand alle Mitglieder gebeten, an einer kleinen Online-Umfrage teilzunehmen. Ziel war es, zu erfahren, wo sie sich am liebsten einbringen und wie sie in Zukunft miteinander kommunizieren möchten. Fast 50.000 Mitglieder haben innerhalb nur einer Woche teilgenommen. Vielen Dank dafür!

Wichtige Ergebnisse im Überblick

  • Fast 50.000 Mitglieder haben an der Umfrage teilgenommen. Da wir nicht alle unsere Mitglieder per E-Mail erreichen können, liegt die sogenannte Rücklaufquote bei über 20 Prozent. Das ist ein toller Wert. Außergewöhnlich hoch für Umfragen.
  • Rund Zweidrittel der Umfrageteilnehmerinnen und –teilnehmer gaben an, einen Ort in der SPD gefunden zu haben, an dem sie sich politisch einbringen und engagieren können. Frauen und Männer gleichermaßen.
  • Für 90 Prozent von ihnen ist das der Ortsverein. Unter den im Ortsverein aktiven Mitgliedern sind 70 Prozent mit der Arbeit ihres Ortsvereins sehr zufrieden oder zufrieden. Der größte Wunsch besteht darin, auch mit benachbarten Ortsvereinen häufiger in Austausch zu kommen.
  • Die Tatsache, dass es in den Ortsvereinen um konkrete Probleme vor Ort geht, ist für dreiviertel unserer Mitglieder besonders wichtig. Diejenigen, die sich nicht hinreichend in der SPD engagieren können, gaben zu rund Zweidrittel an, dass sie es zeitlich nicht schaffen, berufliches, privates und politisches Engagement unter einen Hut zu bekommen. Das gilt insbesondere für SPD-Mitglieder zwischen 20 und 50 Jahren.
  • Deswegen wird die SPD Online-Themenforen einführen. Damit werden neben bestehenden Angeboten orts- und zeitunabhängige Angebote geschaffen. Insgesamt halten 90 Prozent der Befragten solche Online-Themenforen für wichtig oder sehr wichtig.
  • 75 Prozent der Befragten gaben an, der SPD verbunden oder sehr verbunden zu sein.

Mehr erfahren.